RÖMERKASTELL SAALBURG  ARCHÄOLOGISCHER PARK   UNESCO-WELTERBE LIMES 

 

Jahresprogramm 2018


Vortrag:

EQUITES INFRENATI – DIE NUMIDISCHE PFERDEAUSBILDUNG UND REITKUNST

SONNTAG, 26 AUGUST 2018, 11 UHR

Pettra Engelländer, Independent European Horseback Archery School (IEHAS)

Die Numider waren typisch für die Reiterei des Altertums. Durch ihre Geschwindigkeit als Reitergruppe konnten sie schnelle Angriffe reiten, und in beeindruckender Weise führten sie diese ohne Sattel und Zaumzeug aus. Wegen dieser Art zu Reiten nannten die Römer die Numider auch Equites infrenati, was soviel bedeutet wie “Reiter auf ungezäumten Pferden“. Diese antike Reitkunst kann man als Darstellung auf der Trajanssäule in Rom sehen. Der Vortrag stellt dar, wie diese Reitkunst heute in die Praxis umgesetzt werden kann.