RÖMERKASTELL SAALBURG  ARCHÄOLOGISCHER PARK

 • Home  • Infos  • Aktuell  • Programm


Auf Entdeckungsreise

 

Zur Römerzeit war die Saalburg ein Kastell, das der Überwachung eines Limesabschnittes im Taunus diente. Der Limes bildete vom Beginn des 2. Jahrhunderts n. Chr. für rund 150 Jahre die Grenze des Römischen Reiches zu den Stammesgebieten der Germanen.

^Top^

 

Nach ersten archäologischen Untersuchungen Mitte des 19. Jahrhunderts wurde auf Initiative Kaiser Wilhelms II. das Kastell von 1897 bis 1907 als Forschungsinstitut und Freilichtmuseum mit einer umfangreichen Sammlung wieder aufgebaut. Im Jahr 2005 wurde der Limes, und damit auch die Saalburg, in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen.

^Top^

 

Ein anschauliches und lebendiges Bild von der römischen Lebensweise erschließt sich dem Besucher auf seinem Rundgang durch das Kastell und seine Umgebung. Innerhalb der Umwehrung mit Mauer, Wehrgang und vier Toren sind eine Reihe von Gebäuden aus Stein und Holz wieder aufgebaut worden.

^Top^

 

Archäologische Funde, rekonstruierte Bereiche, inszenierte Räume und Modelle erzählen vom Leben der Soldaten und der Bewohner des Dorfes vor den Toren des Kastells. Blickfang ist unter anderem das rekonstruierte Contubernium, die Mannschaftsstube, in der acht Soldaten auf engstem Raum gewohnt haben.

^Top^

 

Zahlreiche archäologische Funde dokumentieren die unterschiedlichsten Bereiche des alltäglichen Lebens: Essen und Trinken, Bauen und Handwerk, Waffen und Ausrüstung, Kleidung und Schmuck, Medizin und Körperpflege, Geldwesen und Religion. Die seltenen Holz-und Lederfunde stellen eine besondere Attraktion dar.

^Top^

 

Im Museumscafé Taberna geben Einrichtungsgegenstände nach antikem Vorbild wie Herd, Anrichte oder Regale einen Eindruck vom Aussehen einer römischen Gaststube. Der Besucher hat die Wahl zwischen Speisen und Getränken aus dem gewohnten gastronomischen Angebot und Spezialitäten aus der Küche der Römer.

^Top^

 

Auf dem „Rundweg Saalburg“ erreicht man unweit des Kastells einen gut erhaltenen Abschnitt des Limes, der an der Stelle eines historischen Durchgangs rekonstruiert ist.

^Top^

 

Abbildungen, Copyright
Kastellzeichnung: H. Wolf von Goddenthow; Luftbild: Foto Storch; Speisezimmer: I. Dittrich; Exponate: M. Romisch, Alle anderen: Römerkastell Saalburg

 

 

Ausführlichere Informationen finden sie auf unserer Standardwebsite:

www.saalburgmuseum.de

Impressum