RÖMERKASTELL SAALBURG  ARCHÄOLOGISCHER PARK   UNESCO-WELTERBE LIMES 

 

Pressemitteilung

Römerkastell Saalburg, den 2. September 2016

Methoden der Archäologie

Archäologen zeigen, wie sie arbeiten – Mit Begleitprogramm zum Mitmachen

Thementag im Römerkastell Saalburg am Sonntag, 25. September 2016, von 10 bis 17 Uhr

Archäologie ist eine spannende Wissenschaft, die das Leben der Menschen in früheren Zeiten untersucht. Dazu bedient sie sich einer Reihe von Methoden, um ein fundiertes Gesamtbild der damaligen Lebensverhältnisse zu erstellen. Außer den Bodenfunden, die bei Ausgrabungen zutage treten, werden Schriftquellen, Abbildungen und Inschriften ausgewertet. Dabei kommen auch naturwissenschaftliche Analysen, Computer- und Lasertechnik zum Einsatz. Damit ist die Archäologie die klassische Wissenschaft für eine fachübergreifende Arbeitsweise. Alle Interessierten können an diesem Tag die Vielfalt dieser Arbeit erleben und auch selbst so einiges ausprobieren.

Ein römischer Soldat zeigt seine Ausrüstung, und erklärt den Besuchern, woher die Archäologen eigentlich wissen, was er so alles bei sich hat. Bei Führungen für Groß und Klein wird das Kastell gezeigt und die über 100 Jahre alte Grabungsausrüstung der Archäologen der Saalburg wird zu sehen sein. Kleine Archäologen können selbst an einer Grabung für Kinder teilnehmen und erfahren, wie man dabei zu Werke geht. Auch die Archäotechnik wird vorgestellt, die anhand archäologischer Funde frühgeschichtliche Handwerkstechniken nachvollzieht, wie beispielsweise das Feuermachen mit Feuerstein, Stahl und Zunder.

Die Saalburg hat an diesem Tag gleich mehrere Kollegen der Hessenarchäologie zu Gast, die Einblicke in ihre Arbeit gewähren. Die Fachleute der Archäobotanik erklären, was man aus Pflanzenresten über die Lebensumstände unserer Vorfahren erfahren kann und wie man diesen mit dem Mikroskop auf die Spur kommt. Die Restauratoren zeigen, wie sie bei der Bergung und Erhaltung von Fundstücken vorgehen und wie die oftmals empfindlichen Dinge durch aufwändige und akribische Freilegung ihre ursprüngliche Schönheit wieder entfalten können.

Das vielfältige Programm soll alle Besucher in die faszinierende Welt der Archäologie einführen und die zum Zuschauen und Mitmachen animieren.

Der Eintritt beträgt an diesem Tag fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder. Die Familienkarte kostet zehn Euro. Im Eintritt ist die Teilnahme an allen Führungen und Aktionen eingeschlossen.

Archäologischer Park und Museum sind von 9 bis 18 Uhr geöffnet, ebenso der Museumsshop. Das Museumscafé Taberna öffnet von 10 bis 18 Uhr.

Da das Parkplatzangebot auf der Saalburg begrenzt ist, empfiehlt die Saalburg, wenn möglich öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Informationen hierzu siehe www.saalburgmuseum.de unter Info/ So finden Sie uns.

 


Rückfragen bei
Dr. Carsten Amrhein
TEL 06175/9374-23, FAX 06175/9374-11
amrhein.c@saalburgmuseum.de

RÖMERKASTELL SAALBURG
ARCHÄOLOGISCHER PARK
Am Römerkastell 1
61350 BAD HOMBURG V.D.H.
TEL 06175/9374-0 FAX 06175/9374-11
E-MAIL info@saalburgmuseum.de