Aktuelles

Eine große schwarze Drohne steht zum Abflug bereit auf dem Boden vor dem Haupttor des Römerkastells Saalburg bei strahlendem Sonnenschein.

Einsatz von Drohnen bzw. Multikoptern

Römerkastell Saalburg, den 01. März 2022
Aus aktuellem Anlass einer Beinahe-Kollision zwischen einer Drohne, die im Auftrag des Römerkastells Saalburg das Kastell scannte, und einer fremden Drohne über dem Gelände des Museums, möchten wir auf  Folgendes hinweisen: Grundsätzlich bedürfen Luftaufnahmen, die über den Liegenschaften des Römerkastells Saalburg angefertigt werden, der

Weiterlesen »
Ein älterer Herr mit großer Brille und hellem Haar lächelt freundlich in die Kamera.

Nachruf Prof. Dr. Dietwulf Baatz

Römerkastell Saalburg, den 13. Dezember 2021
Am 23. November 2021 ist Prof. Dr. Dietwulf Baatz im Alter von 93 Jahren nach kurzer Krankheit verstorben. Dietwulf Baatz war von 1967 bis 1993 Direktor des Römerkastells Saalburg.

Weiterlesen »
Ein einfach gezeichneter römischer Reiter in Tunika und Mantel auf einem Pferd.

Der Pferdekopf von Lahnau-Waldgirmes

Der Pferdekopf von Lahnau-Waldgirmes Ein besonderer GlücksfallIm Jahr 2009 wurde durch die Römisch-Germanische Kommission, Frankfurt, ein Brunnen in der römischen Siedlung von Lahnau-Waldgirmes bei Gießen ausgegraben. Am Boden dieses Brunnens in ca. 11 m Tiefe kam in einem hölzernen Fass, unter Mühlsteinen begraben, der Kopf eines Pferdes aus Bronze ans

Weiterlesen »
Zum Inhalt springen