Römerlager mit Reitern und Soldaten
01. Juni 2024 - 02. Juni 2024

Römerlager mit Reitern und Soldaten

An diesem Wochenende dreht sich auf der Saalburg alles um verschiedene Einheiten der römischen Armee. Die römischen Reiter führen ihre Reit- und Kampfkünste vor und präsentieren im Reiterlager ihre Ausstattung. Erfahren Sie, wie man sich ohne Steigbügel beim Kampf im Sattel halten kann und für welche besonderen Aufagben die Reitertruppen eingesetzt wurden.

Natürlich dürfen die Soldaten der Hilfstruppen nicht fehlen. Die 4. Vindeliker-Kohorte baut ihr Marschlager auf und stellt ihre beeindruckenden Geschütze vor.

Reiter und Fußsoldaten vermitteln gemeinsam einen Eindruck, wie es im Kastell vor fast 2000 Jahren zugegangen sein mag. Warum die Forschung heute davon ausgeht, dass auf der Saalburg Fußsoldaten und Reiter gemeinsam stationiert waren, erläutern Anna Langgartner und Carsten Amrhein im Vortrag “Pferde auf der Saalburg. Der Alltag eines Reiters in der römischen Armee um 200 n. Chr.”. Dabei stehen die archäologischen Funde im Mittelpunkt. Sicher gibt es auch eine Antwort auf die oft gestellte Fage nach römischen Hufeisen.

Mitmachangebote für die ganze Familie runden das Programm für Groß und Klein ab.

INFO
von 10–17 Uhr
Bei diesen Veranstaltungen mit besonders umfangreichem Programm werden keine Ermäßigungen und Gruppenpreise gewährt.
Alle Führungen, Vorführungen und Mitmachangebote sind im regulären Eintritt enthalten.

Zum Inhalt springen