Feier zum 50. Jubiläum des Landesamtes für Denkmalpflege

Feier zum 50. Jubiläum des Landesamtes für Denkmalpflege

Wir feiern das 50-jährige Bestehen des Landesamtes für Denkmalpflege mit einem bunten Programm. Verschiedene Bereiche des Hauses stellen ihre Arbeit vor und präsentieren aktuelle Ergebnisse der archäologischen Forschung. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Museumsbetriebs und lernen Sie die Menschen kennen, die dort arbeiten. Erfahren Sie, wie Forschungsergebnisse im Museumsalltag umgesetzt werden und welche Methoden dafür genutzt werden.

Ergänzt wird das Programm durch die ganz praktische Umsetzung beim Anfeuern der römischen Backöfen und der Präsentation der römischen Schule. Besuchen Sie eine Schulstunde und probieren Sie das frisch gebackene Brot aus dem römischen Backofen. Schlendern Sie durch das Soldatenlager der Via Romana aus Frankreich und erfahren Sie, wie viel Forschung zum Beispiel in der Rekonstruktion der Ausrüstung eines gallischen Hilfstruppensoldaten steckt.

Der Vortrag von Thomas Lessig-Weller von der Keltenwelt am Glauberg gibt Einblick in die Arbeit der Kolleg*innen im anderen Teil des Archäologischen Landesmuseums und erklärt die besondere Bedeutung der experimentellen Archäologie für die Forschung und Vermittlung im Museum.

INFO
von 10–17 Uhr
Bei diesen Veranstaltungen mit besonders umfangreichem Programm werden keine Ermäßigungen und Gruppenpreise gewährt.
Alle Führungen, Vorführungen und Mitmachangebote sind im regulären Eintritt enthalten.

Zum Inhalt springen